Sie sind hier:
  • Termine

„Agile Arbeitsmethoden in der Verwaltung“

1. Netzwerktreffen 2018 am 10. April 2018 beim Heidekreis in Bad Fallingbostel

Um den Informationsaustausch, die Kommunikation und die Zusammenarbeit weiter zu fördern, wird es in diesem Jahr erstmalig sogenannte Netzwerk-Treffen geben. Die erste Veranstaltung in diesem Jahr steht unter dem Thema "Ansätze für agile Arbeitsmethoden in der Verwaltung" und findet am 10. April 2018 beim Landkreis Heidekreis in Bad Fallingbostel statt.

Seit einiger Zeit prägt der Begriff „Agilität“ die Arbeitswelt: Sie bezeichnet eine neue Form der Zusammenarbeit in Organisationen und Unternehmen. Wesentliche Merkmale dieser Arbeitsweise sind:

  • Betrachtung eines Arbeitsprozesses
  • Prozess-Erarbeitung im Team
  • Erreichen schneller Arbeitsergebnisse
  • Einbindung aller Prozess-Beteiligten während der Prozess-Entwicklung
  • interne und externe Feedback-Kultur
  • offener und konstruktiver Umgang mit Fehlern
  • Möglichkeiten und Bereitschaft, Arbeitsprozesse jederzeit verändern zu können

Aufgrund dieser Merkmale wird in agilen Arbeitsprozessen die konzeptionelle Vorbereitung zugunsten einer schnelleren Lösungs-/Ergebnisfindung verkürzt. In der IT-Welt hat sich diese Arbeitsform, insbesondere bei der Erstellung neuer Anwendungen, bewährt. Auch deshalb haben Wirtschaftsunternehmen das agile Arbeiten inzwischen auf andere Arbeitsbereiche übertragen. Das betrifft sehr häufig die Realisierung von Projekten, die komplex sind und/oder unter Zeitdruck umgesetzt werden müssen.

Noch relativ am Anfang stehen die Aktivitäten, agile Elemente auch in der Verwaltung einzusetzen. Beim ersten Netzwerk-Treffen der ViR-Nordwest wollen wir einen Einstieg in das Thema ermöglichen und zeigen, welche Ansätze für agiles Arbeiten in einzelnen Mitgliedsverwaltungen der ViR-Nordwest bereits bestehen. Dabei soll auch diskutiert werden, in welcher Form agiles Arbeiten bei Verwaltungsaufgaben möglich ist, welche Voraussetzungen erforderlich sind und wie weit hierarchische Organisationen überhaupt Raum für neue Arbeitsformen ermöglichen. Das Programm finden Sie nachfolgend:

9.30 Uhr: Begrüßung
Oliver Schulze, Erster Kreisrat, Landkreis Heidekreis

9.45 Uhr: Agiles Projektmanagement im Spannungsfeld von Rechenschaftspflicht und Flexibilität
Susanne Holsten, Studentin des Masterstudiengangs Entscheidungsmanagement an der Weiterbildungsakademie Bremen und Abteilung Haushalt, Senatorin für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen

10.15 Uhr: Zwischen Stabilität und Fragilität - der Erfolg liegt in der Mitte
Wie agile Elemente Zusammenarbeit im Heidekreis verändern

Cornelia Reithmeier, Verwaltungsentwicklung Landkreis Heidekreis

10.45 Uhr: Agile Verwaltung – schon der Weg ist das Ziel
Daniela Berger, IT-Leiterin, Stadt Oldenburg

11.15 Uhr: Veränderungsmanagement in kleinen Schritten – agiles Arbeiten mit Kanban. Ein Praxisbericht.
Leon Lamping, IT-Leiter, Stadt Delmenhorst

11.45 Uhr: Diskussion

12.30 Uhr: Imbiss und Netzwerkarbeit

Wir laden alle ViR-Nordwest-Mitglieder recht herzlich zur Teilnahme ein. Da wir den Informationsaustausch und die Diskussion mit den Teilnehmern/innen ermöglichen möchten, ist die Teilnehmerzahl für dieses Netzwerk-Treffen auf 40 Plätze begrenzt.

Das Netzwerk-Treffen ist eine Mitglieder-Veranstaltung und für Mitglieder der ViR-Nordwest kostenfrei. Ihre Anmeldung senden Sie bitte per E-Mail an die Geschäftsstelle (vir-nordwest@public-transfer.com).

Hier können Sie den Einladungs-Flyer zum 1. Netzwerktreffen herunterladen. (pdf, 334 KB)

Termine der Steuerungsgruppe

  • 19.01.2018
  • 09.03.2018
  • 25.05.2018
  • 14.09.2018
  • 09.11.2018